Lichtstromanalyse - Energie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lichtstromanalyse

Gewerbekunden
Lichtstrom-Analyse - Energiekosten senken durch effiziente Beleuchtungstechnik

Sie wissen sicherlich was Sie im Jahr für den Strom im Unternehmen bezahlen, richtig? Aber wissen Sie auch wie hoch der Stromanteil für die Beleuchtung ist? Je nach dem ob Sie ein produzierendes Gewerbe haben, im Bereich der Verwaltung tätig sind oder Einzelhändler mit einem Ladengeschäft sind, ist der Anteil des Lichtstromverbrauchs natürlich unterschiedlich.

Fakt ist aber:
Lichtstrom ist ein nennenswerter Faktor des Stromverbrauchs. Durch veraltete Leuchtmittel wie z.B. Glühbirnen und Neonröhren ist der Lichtstromverbrauch extrem hoch. Vor allem in Werkstätten, Schaufenstern, Büros und Grenz- sowie Parkplatzbeleuchtungen bei denen bestimmte Lichtverhältnisse vorgeschrieben sind und nur durch den Dauereinsatz von Licht erreicht werden können.

Durch einen Tausch der Leuchtkörper auf LED-Technik kann der Stromverbrauch im Bereich Beleuchtung von mindestens 30% bis über 80% gesenkt werden (siehe Tabelle unten). Die durchschnittliche Ersparnis unserer Kunden liegt bei über 50% Einsparung gegenüber vorher.

Herausforderungen an die Unternehmen:

  • Lichtbereitstellung ist ein Teil der Versorgungspflicht des Unternehmers.
  • Lichtbereitstellung verbraucht wesentliche finanzielle Mittel des Unternehmens.
  • Die Rückstellungen für den Ersatz der Beleuchtungsmittel sind in den Unternehmen nur selten ausreichend berücksichtigt.
  • Die Europäische Union (EU) hat bis 2017 die stufenweise Ablösung "nicht effizienter" Leuchtmiteln verabschiedet.
  • Seit 01.09.2016 werden keine Leuchtmittel der "Effizienzklasse C" mehr in den Verkehr gebracht.
  • Bis spätestens 2020 sind alle Leuchtmittel "Effizienzklasse B"  und schlechter verboten.
  • Wenn Lagerbestände aufgebraucht sind muss zwangsweise umgestellt werden.


Lichtbandträger kann auf Wunsch erhalten bleiben!

Funktioniert bei folgenden Herstellern:
- PHILIPS
- RIDI
- TRILUX
- ZUMTOBEL

Unser Lösungsansatz:

  • Nutzung unserer kostenlosen Lichtstromanalyse
  • Gegebenenfalls Nutzung staatlicher Förderungen statt Zwangsumstellung ohne Förderung
  • Energiekostenreduktion des Lichtstromanteils um mindestens 50% direkt ab Installation
  • modernste Beleuchtungstechnik je nach Bedarf und Erfordernis
  • ohne finanziellen Mehraufwand für das Unternehmen

positiver Nebeneffekt:
  • Weniger CO2-Ausstoß
  • Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele
  • Einhaltung der EU-Verordnung mit Effizienzsteigerung und Haushaltsentlastung


Beispielrechnung einer Lichtstromanalyse

Die Brenndauer der Leuchten und der Energiepreis sind maßgeblich für die Wirtschaftlichkeitsberechnung:

Leuchtdauer pro Woche:  50 Stunden
Leucht-Wochen pro Jahr:  50 Wochen
Leuchtdauer pro Jahr:     2.500 Stunden
Energiepreis pro KWh:  16,48 ct/KWh brutto / 13,85 netto

effiziente "neue" Beleuchtungsanlage
vorhandene "alte" Beleuchtungsanlage
BeleuchtungAnzahlVerbrauchJahreskosten
NettoBrutto
3-Phasen LED-Fluter3048 Watt498,55 €593,28 €
3-Phasen LED-Spot1733 Watt194,23 €231,13 €
LED- Einbaustrahler505 Watt86,55 €103,00 €
Gesamtverbrauch pro Jahr5.628 KWh
Gesamtkosten Beleuchtung pro Jahr779,34 €927,41 €
Kosten pro Monat64,94 €77,28 €
BeleuchtungAnzahlVerbrauchJahreskosten
NettoBrutto
3-Phasen Halogenfluter30250 Watt2.596,64 €3.090,00 €
3-Phasen Halogenspot17100 Watt588,57 €700,40 €
Halogen Einbaustrahler5050 Watt865,55 €1.030,00 €
Gesamtverbrauch pro Jahr29.250 KWh
Gesamtkosten Beleuchtung pro Jahr4.050,75 €4.820,40 €
Kosten pro Monat377,56 €401,70 €

Zusammenfassung
Jahreskosten
NettoBrutto
Gesamtkosten der "alten" Beleuchtungsanlage
4.050,75 €4.820,40 €
Gesamtkosten der "neuen" Beleuchtungsanlage
779,34 €927,41 €
Kosteneinsparung jährlich3.271,41 €3.892,99 €
Kosteneinsparung monatlich272,62 €324,42 €
Jährliche Energieeinsparung
23.622 KWh
CO2-Einsparung in 1o Jahren ca.  
134,4 Tonnen
Die Investitionskosten für die neue Beleuchtungsanlage betragen in diesem Beispiel ca. 15.250 €.
Das bedeutet eine Amortisationszeit von ca. 3,92 Jahren.

Bei einer Finanzierung ist die Belastung geringer als die monatliche Einsparung.

Alleswirdgut




  • Vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin zur Bestandsaufnahme Ihrer jetzigen Beleuchtungssituation
  • Lassen Sie von uns eine Lichtstromanalyse incl. Amortisationsrechnung und Lichtpunktberechnung erstellen
    • Die Kosten der Energieberatung werden zu 80% gefördert. Wir beantragen die Förderung für Sie und machen anschließend die Beratung kostenlos!
  • Wir prüfen eventuelle weitere Fördermöglichkeiten für Sie und Ihr Unternehmen
  • Anschließende Vorstellung des Angebots und der Analysen

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin!


Alleswirdgut



Effizienzklassen bei Leuchtmitteln:
Die Effizienzklassen reichen von A++ (sehr effiziente LEDs) bis E (Glühlampen)

Beispiele:
LeuchtmitteltypEnergieeffizienzklasseEinsparung gegenüber einer Glühbirne
LED-LampeA++, A+über 90%
KompaktleuchtstofflampeA - Bbis zu 80%
HalogenlampeC - Dbis zu 30%
GlühlampeD - E
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü